titel

Schlafen Sie wirklich gut?
Starten Sie erholt in jeden Tag?

Der Schlaf ist lebensnotwendig. Er muss erholsam und entspannend sein. Wer gut schläft fühlt sich am nächsten Morgen ausgeruht und unternehmungslustig. Neueste Forschungen des Amerikaners William Dement ( Schlafforscher an der National Sleep Foundation ) haben herausgefunden, dass Menschen, die einen tieferen und entspannteren Schlaf haben als ihre Mitmenschen mit Schlafstörungen, ihre Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit verdoppeln können.

bildSchlafstörungen und Schlafmangel sind weltweit zum größten und teuersten Gesundheitsproblem geworden. Die wichtigste Aufgabe eines gesunden Schlafes ist : Er soll uns fit für den nächsten Tag machen. Menschen, die unter Schlafstörungen leiden, können Krankheitssymptome zeigen. 30-40% der Erwachsenen leiden unter Schlafstörungen.

Die Folgen sind z.B.
» Tagesschläfrigkeit
» Leistungs- und Konzentrationsschwäche
» Frieren
» Kopfschmerzen
» Stimmungsschwankungen
» Einsamkeit
» Konflikte
» Depression
» Demenz
» Angsterkrankungen

Schlechter Schlaf ist auch auf äußere Faktoren zurückzuführen:
» Lärm
» Schlechte Luft
» Temperatur
» Schlafkomfort ( wichtig ist hier eine optimale Matratze )